Madchenbuch als Instrument der Sozialisation im Dritten Reich

Kód: 05283912

Madchenbuch als Instrument der Sozialisation im Dritten Reich

Autor Nicola Huber

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, einseitig bedruckt, Note: -, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Neben der Pucki -Serie (zwischen 1935 und 1941 veröffentlicht ... celý popis

648


Skladem u dodavatele
Odesíláme za 14-21 dnů
Přidat mezi přání

Mohlo by se vám také líbit

Dárkový poukaz: Radost zaručena

Objednat dárkový poukazVíce informací

Více informací o knize Madchenbuch als Instrument der Sozialisation im Dritten Reich

Nákupem získáte 65 bodů

Anotace knihy

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, einseitig bedruckt, Note: -, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Neben der Pucki -Serie (zwischen 1935 und 1941 veröffentlicht ) von Magda Trott, erschienen in den 1930er Jahren weitere typische Mädchenbücher bzw. -serien, wie z. B. Trotzkopf von Emmy von Rhoden oder Nesthäckchen von Else Ury. Nachdem die Erziehung der Jugend als Mittel der nationalsozialistischen Herrschaftssi cherung begriffen und geplant wurde, bezog sich dieser Anspruch natürlich auch auf den gesamten Komplex 'Jugendliteratur', da der Staat das absolute Monopol auf alle Er ziehungssituationen beanspruchte. Bei der Jugend konnte man mit der (nationalsozialistischen) Erziehung gut ansetzen, da sie noch empfänglich für Inputs war. Die Pucki -Reihe zeichnet im Laufe ihrer zwölf Bände das Bild einer perfekten Hausfrau und Mutter nach, die für alle potentiellen Leser(innen) als Vorbild dienen sollte.

Parametry knihy

648



Osobní odběr Praha, Brno, Ostrava, Olomouc, Plzeň, ČB a 3369 dalších

Copyright ©2008-21 nejlevnejsi-knihy.cz Všechna práva vyhrazenaSoukromíMapa stránek


Můj účet: Přihlásit se
Jsme tu pro vás jako obvykle. Zákaznická podpora a doručení zásilek bez omezení.

Nákupní košík ( prázdný )

Nakupte za 1 199 Kč a
máte doručení zdarma.

Nacházíte se: